Fun Fly Wettbewerb 2021

Der diesjährige vereinsinterne Fun Fly Wettbewerb fand am 12. September auf unserem Flugplatz in Lachem statt. Neun Teilnehmer und eine Hand voll Zuschauer ließen sich nicht vom Anfangs schlechten Wetter abschrecken und vertrauten den optimistischen Wettervorhersagen unseres FriWis, der am Ende Recht behielt, so dass wir einen schönen Tag bei guten Wetterbedingungen verbringen konnten.

Kurz zum Modus des Wettbewerbs:

  1. E-Flieger auf Höhe bringen. Der Pilot entscheidet selber, wie hoch. Dies natürlich unter Beachtung der maximal erlaubten Flughöhe
  2. Mit dem Ausschalten des Motors beginnt die Zeitmessung. Danach darf der Motor nicht mehr eingeschaltet werden
  3. Ziel ist es nun, nach GENAU 8 Minuten eine Ziellandung auf einem gewöhnlichen Pappteller zu bewerkstelligen

Je genauer die 8 Minuten Flugzeit eingehalten werden sowie je näher am Pappteller gelandet wird, umso mehr Punkte erhält der Pilot. Eine Entfernung von mehr als 10 Metern zum Landeziel gilt als Streichergebnis.

Es wurden drei Runden geflogen, zwei vor und eine nach der Mittagspause, sodass neben der Fliegerei genug Zeit zum Fachsimpeln und Klönen zur Verfügung stand (was von allen Beteiligten wie immer reichlich genutzt wurde ;-)).

Als Sieger durfte Klaus-Peter Wisotzki Glückwünsche entgegennehmen.

Auf den weiteren Plätzen landeten:
2. Platz : Erwin Köster
3. Platz : Thomas Koch
4. Platz : Heinz Watermann
5. Platz : Robert Wiltshire und Roger Feldmann
7. Platz : Andreas Thiemann
8. Platz : Uwe Christoph
9. Platz : Georg Hofmacher

Vielen Dank an alle Beteiligten, insbesondere an die „Zeitmesser“ und „Griller“, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.