Fun-Fly Vereinspokal Segler

Fun-Fly Vereinspokal Segler

Der Fun-Fly Vereinspokal sollte ursprünglich am Samstag, den 19.08.2017, ausgeflogen werden. Auf Grund der widrigen Witterungsverhältnisse, Regen und Starkwind, war das jedoch nicht möglich. Als Ersatztermin wurde der 27.08.2017 bestimmt.

Am Sonntag, den 27.08.2017 wurde dann bei optimalen Witterungsverhältnissen der Vereinspokal ausgeflogen.

Die Vorgabe war, die geforderte Flugzeit von 8 Minuten, nach Ausklinken des Modells (F-Schlepp) bzw. Abstellen des Motors zu erreichen. Die höchste erreichbare Punktzahl war 480 Punkte.

Für jede Sekunde mehr oder weniger Flugzeit als 480 Sekunden, wurden 2 Punkte abgezogen.

Das Modell sollte nach 480 Sekunden Flugzeit in einem Kreis von 20 Metern Durchmesser möglichst nahe am Kreismittelpunkt zum Stillstand kommen. Für die Ermittlung der Landepunktzahl wurde der Abstand von der Rumpfspitzebis zum Kreismitttelpunkt gemessen.

Maximal erreichbar waren 200 Punkte. Für jeden angefangenen Meter Abstand zum Mittelpunkt wurden 20 Punkte abgezogen.

Der Wettbewerb startete um 10.30 Uhr. Der erste Durchgang war pünktlich um 12:00 Uhr beendet. Nach einer kurzen Stärkung durch Bratwurst und Kaltgetränke wurden der 2. und 3. Durchgang geflogen.

Nach einer kurzen Verschnaufpause erfolgte die Siegerehrung.

 

1. Heinz Watermann                        1264 Punkte

2. Friedrich-Wilhelm Aldag              1086 Punkte

3. Uwe Christoph                             1056 Punkte

Der Vorjahressieger Jan Christoph belegte nur den undankbaren 4. Platz mit 1030 Punkten.

Anschließend ließ man bei Kaffee und Kuchen und herrlichen Sonnenschein den Tag ausklingen.

Kein Model kam bei der Veranstaltung zu Schaden. Auch im nächsten Jahr soll diese Veranstaltung wieder durchgeführt werden.

Der Vorstand